WILLKOMMEN bei alino – schön, dass Sie bei uns sind


Wie biete ich?

Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten, an der Auktion teilzunehmen:
Als Saalbieter, schriftlicher Fernbieter, Telefonbieter oder als LIVE-Bieter.
Über die Fußleiste erreichen sie auf jeder Seite unsere Versteigerungsbedingungen.

 

Persönliches Mitbieten im Saal mit Bieterkarte

Vort Ort dabei sein - die Teilnahme ist nur mit einer Bieterkarte gestattet, die Sie am Empfang gegen Vorlage Ihres Personalausweises erhalten. Diese ist bis zum Auktionsende gut aufzubewahren. Bitte geben Sie nach Auktionsende Ihre Bieterkarte wieder ab.

Haben Sie etwas ersteigert, geht's zurück zum Empfang. Gegen Rückgabe Ihrer Bieternummer erhalten Sie Ihre Rechnung. Diese ist sofort in Bar oder mit EC Karte zu begleichen. Die Ware können Sie direkt mitnehmen.

 

Das schriftliche Gebot

Füllen Sie das Formular "Auktionsauftrag" komplett aus, Dieses finden Sie im Katalog sowie auf unserer Homepage. Bitte senden Sie das Formular per Brief, Fax oder per Mail an uns. Ferngebote müssen bis spätestens Mittwoch vor der Auktion, 12.00 Uhr bei uns vorliegen, damit wir sie berücksichtigen können. Schriftliche Gebote werden von uns streng interessewahrend behandelt, d.h. wir schöpfen Ihre schriftlichen Gebote nur soweit aus, um das Höchstgebot eines anderen um genau eine Steigerungsrate zu überbieten. Es kann daher vorkommen, dass Sie den Zuschlag weit unter Ihrem Gebot erhalten. Wenn Sie z.B. 351,- Euro geboten haben, das zweithöchste Gebot aber nur bei 200,- Euro liegt, erhalten Sie den Zuschlag bei 220,-.

 

Das Telefongebot

Um an der Auktion auch von zu Hause aus oder unterwegs aktiv teilnehmen zu können, haben Sie die Möglichkeit, telefonisch mitzubieten. Dazu sollten Sie uns frühzeitig informieren, bei welchen Positionen Sie telefonisch mitbieten möchten. Tragen Sie dazu Ihre Adresse, die Katalognummer und ein "T" für Telefongebot in das Formular "Auktionsauftrag" ein und lassen Sie die Felder "Gebot bis Euro" frei. Vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, unter der Sie am Auktionstag erreichbar sind. Während der Auktion werden Sie dann von uns angerufen, kurz bevor die von Ihnen gewünschte Positition versteigert wird. Sie können dann durch den verlängerten Arm unseres Mitarbeiters mitbieten. Auf diesem Weg ersteigerte Positionen behandeln wir danach wie schriftlich ersteigerte Positionen (Rechnung, Versand...).

 

ONLINE-Bieten

Bieten über unseren Online-Katalog

       Vorteile:

  • Sie möchten Ihre Gebote planen, aber noch nicht abgeben? Nutzen Sie die Möglichkeit und erstellen sich Ihren individuellen „Gebotsplan“.
  • Falls Sie noch kein Gebot abgeben wollen, haben Sie die Möglichkeit sich eine „Beobachtungsliste“ zu erstellen
  • Über unser Kundenkonto haben Sie Zugang zu verschiedenen Informationen: Unter „Gebote“ werden die Lose gelistet, für die Sie bereits geboten haben
     

       Und so geben Sie online ein Gebot ab:

  • Gehen Sie auf den Menüpunkt "Auktionen"
  • Klicken Sie auf "Aktuelle Auktionen". Hier sind alle Objekte der Auktion mit Bild, Beschreibung und Startpreis gelistet. Um eine detaillierte Beschreibung zu erhalten, klicken Sie auf „Details“, das Bild oder den Titel der Losnummer.
  • Klicken Sie nun im Detail auf "Gebotsabgabe". Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie Ihr Gebot eingeben. Weiter können Sie Ihr Mindestgebot und bisheriges eigenes Gebot ablesen.
  • Geben Sie den Gebotsbetrag ohne Komma, Cent-Beträge und Nullstellen ein.
  • Einzelne Gebote können Sie auch sofort abschicken.
  • Gebot sofort abgeben: Klicken Sie auf "Bieten".
  • Falls Sie zum ersten Mal ein Gebot auf unserer Internet-Seite abgeben, bestätigen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ergänzen Sie Ihr Profil, um fortzufahren. Bestätigen Sie nun Ihr Gebot.

          
    Und so geben Sie online mehrere Gebote ab:

  • Gehen Sie auf den Menüpunkt "Auktionen"
  • Klicken Sie auf "Aktuelle Auktionen". Hier sind alle Objekte der Auktion mit Bild, Beschreibung und Startpreis gelistet. Um eine detaillierte Beschreibung zu erhalten, klicken Sie auf „Details“, das Bild oder den Titel der Losnummer.
  • Geben Sie Im Feld "Bieten" Ihr Gebot ein und klicken Sie anschliessend auf den Button "Auf Gebotsplan setzen" 
  • Bitte stellen Sie Ihre Gebote erst auf Ihren Gebotsplan zusammen und schicken diesen anschließend gesammelt ab.
  • Sie erhalten eine Bestätigung, dass das Gebot zu Ihrem Gebotsplan hinzugefügt wurde. 
  • Anschliessend können Sie im Menue "Mein Konto" unter dem Menuepunkt "Gebotsplan" Ihren persönlichen Gebotsplan ändern / überprüfen und abschicken.

 

BITTE BEACHTEN SIE!

Senden Sie uns Ihre Vorgebote bis spätestens Mittwoch vor der Auktion, damit wir diese berücksichtigen können.

 

LIVE-Bieten

Steigern Sie mit - von wo auch immer Sie wollen.
Weitere Informationen finden Sie im Menupunkt „LIVE-Bieten“

 

VERSTEIGERUNGSSCHRITTE - Wie wird gesteigert?

Der Aufruf beginnt in der Regel mit dem im Katalog angegebenen Limitpreis. Positionen “ohne Limit” (o.L.) werden mit mindestens 20 EUR aufgerufen.

Versteigert wird in 10%-Schritten, in Ausnahmen nach Ermessen des Auktionators.

Hier ein paar beispielhafte Steigerungsschritte:

20, 25, 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60, 70, 80, 90, 100

... 180, 190, 200, 220, 240, 260, 280

... 300, 330, 360, 390

... 420, 460, 500

... 500, 550, 600, 650, 700, 750, 800, 850

... 900, 1000, 1100, 1200 .... 2000, 2200, 2400, u.s.w.

 

Der Nachverkauf

Alle in der Auktion nicht versteigerten Positionen können Sie noch im Nachverkauf erwerben. Diese läuft bis 10 Tage nach der Auktion. Auch hier wird das zuvor genannte Aufgeld fällig. Kaufwünsche senden Sie uns bitte schriftlich, am besten mit dem Auktionsauftrag. Die Vergabe erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs.