EINLIEFERN


Wie kann ich meine Objekte über eine Auktion verkaufen?

Wir versteigern Ihre Stücke an unserer Auktion höchstbietend. Vereinbaren Sie mit uns einen Einlieferungstermin.

Unsere Konditionen sind folgende:

Die Provision beträgt generell 15% des Verkaufspreises und eine Gebühr von 3 EUR pro Auktionslos* für Foto-, Katalog-, Interneteinstellung und Versicherung (zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer auf die Provision und Losgebühr). Weiter fallen keine Gebühren an.

*die Gebühr für ein Auktionslos von 3 EUR ist unabhängig von der Anzahl der Teile, die in einem Los zusammengefasst werden

Nicht verkaufte Lose übernehmen wir nach Rücksprache mit dem Einlieferer in die kommende Auktion. Weitere Informationen finden Sie im Menu Leitfaden für Verkäufer.


Limit - Was sind Limitpreise
Die Limitpreise (Ausrufpreise) legt das Auktionshaus in EUR fest. Die Limitpreise liegen in der Regel bei 60% des derzeitigen Marktwertes, der ebenfalls der Festlegung durch das Auktionshaus unterliegt.

 

Rücktritt
Zieht der Einlieferer den Vertrag ganz oder teilweise zurück, schuldet der Einlieferer dem Auktionshaus 36% des vereinbarten Limitpreises zzgl. Mwst. plus eventuelle Zusatzkosten. Nach Beginn der Katalogarbeiten ist ein Rücktritt nicht mehr möglich.
 
Versicherung
Um Sie vor Risiken zu schützen, haben wir eine Versicherung gegen Diebstahl, Einbruch, Feuer, Transportschäden, die ab der Einlieferung besteht. Als Versicherungswert gilt bis zur Versteigerung der derzeit zu erzielende Marktwert und nach der Auktion der Zuschlagspreis.
Für nicht versteigerte Objekte gilt weiterhin der Marktwert.